Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Schwerin Verkehrschaos nach Schaden an Gasleitung

Von ckoe | 05.09.2013, 08:09 Uhr

Der Riss einer Gasleitung an einem der verkehrsreichsten Plätze Schwerins hat am Nachmittag zu massiven Verkehrsbehinderungen in der Landeshauptstadt geführt. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt.

Bei Bauarbeiten am Bür germeister-Bade-Platz ist gestern Nachmittag gegen 15.40 Uhr eine Gasleitung beschädigt worden. Die Polizei sperrte den Obotritenring zwischen Robert-Beltz-Straße und Badeplatz. Verkehrsteilnehmer, die bereits im Stau standen, wurden wegen des austretenden Gases gebeten, den Motor abzustellen bzw. den Gefahrenbereich zu Fuß zu verlassen. Anwohner mussten Türen und Fenster schließen. In der gesamten Schweriner Innenstadt bildeten sich lange Staus, betroffen waren unter anderem an deren die Werderstraße, die Lübecker Straße und der Platz der Freiheit. Die Straßenbahnlinie 1 verkehr te zeitweilig nur zwischen Hegelstraße und Bertha-Klingberg-Platz, Busse der Linien 10 und 11 wurden über die Franz-Mehring-Straße umgeleitet, auf der Linie 8 ging vorübergehend gar nichts. Nach rund einer Stunde trat laut Feuerwehr kein Gas mehr aus. Die Stadtwerke hätten die defekte Leitung unterbrochen, hieß es. Durch das ausgeströmte Gas sei niemand verletzt worden.