Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Kriegsausbruch in der Ukraine Schwerin bereitet erste Notwohnungen für 100 Flüchtlinge vor

Von Franca Niendorf | 25.02.2022, 18:09 Uhr

Der Krisenstab der Stadt arbeitet seit Donnerstagabend an Lösungen für die ankommenden Flüchtlinge aus der Ukraine. Dabei geht es nicht nur um die Unterbringung, sondern auch um Verpflegung oder Corona-Tests.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden