Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Zeitung für die Landeshauptstadt Spielleute starten ins Jahr

Von ckoe | 14.01.2019, 11:02 Uhr

Winterprobenlager beginnt in den Ferien / Verein sucht Nachwuchs-Spieler

Die letzten Weihnachtslieder sind verklungen, da starten die Spielleute auch schon ins neue Jahr. Endlich gehen die Proben in der Friedensschule freitags ab 17 Uhr wieder los. Und auch der erste Aufritt folgt sogleich. Der Vereinsvorsitzende feiert Jubiläum und da sind die Musiker mit ihrer Musik natürlich herzlich willkommen.

Mitspielen kann bei den Spielleuten Groß und Klein. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. „Ein gutes Start-Alter ist mit neun Jahren, denn lesen sollte man können. Auch Noten wollen gelesen werden“, sagt die zweite Vereinsvorsitzende Anke Wiesner.

Der nächster Höhepunkt ist das Winterprobenlager gleich zu Beginn der Ferien. Hier kann ganz intensiv an neuen Titeln gearbeitet und das bestehende Repertoire aufgefrischt werden. Wie jedes Jahr findet im 1. Quartal die Jahreshauptversammlung des Vereins Schweriner Spielleute 1990 statt. Hier wird Bericht erstattet über das vergangene Jahr, angeregt zur Vereinsarbeit diskutiert und über die anstehenden Proben, Auftritte und Freizeitveranstaltungen wie das Camp-Wochenende informiert. In diesem Jahr wird die Versammlung am 2. März um 15 Uhr in der Friedensschule durchgeführt. „An diesem Tag werden wir uns schon ab 11 Uhr zur Probe treffen, um weiter an den neu in den Ferien gelernten Musikstücken zu arbeiten“, sagt Anke Wiesner.

Wer Lust bekommen hat, bei den Spielleuten mitzumachen, kann freitags mal in der Friedensschule vorbeikommen zwischen 17 und 20 Uhr zu jeder vollen Stunde oder meldet sich einfach unter der Telefonnummer 0170/5806913 an.