Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Goldenstädt Plötzlich war das Tor weg

Von kmue | 05.06.2019, 05:00 Uhr

Diebe bedienen sich an Pumpstation der Agp Lübesse – Polizei bittet um Hinweise

Er dachte, er hört nicht richtig. Eine sehr kuriose, aber ärgerliche Meldung bekam Agp-Prokurist Stefan Riemer gestern Morgen von seinem Mitarbeiter: Ein Tor an einer der Pumpstationen des Lübesser Landwirtschaftsunternehmens wurde geklaut. Die Diebe hatten das Tor auf dem Betriebsareal am Goldenstädter Ortsausgang Richtung Friedrichsmoor wohl in den Nachtstunden demontiert. Dabei handelt es sich um zwei aus einem Maschendrahtgeflecht bestehende grüne Torflügel mit einer Größe von 1,75 mal 1,45 Metern. „Am Montagabend war es noch da und am nächsten Morgen fehlte es. Wer klaut ein Tor? Das ist ein Armutszeugnis für die Region“, sagt Stefan Riemer wütend. Die Neuanschaffung kostet den Betrieb einige hundert Euro. Schon in der Vergangenheit hatten sich Unbekannte beim Landwirtschaftsunternehmen bedient und LED-Lampen demontiert oder auch mal eine Leiter mitgenommen. Doch das schlage dem sprichwörtlichen Fass den Boden aus: „Wir haben jetzt mit unserer normalen Arbeit genug zu tun, da ist so ein Diebstahl das Letzte, was man noch gebrauchen kann“, sagt Agp-Chef Rainer Mönch.

Da die Kreisstraße in Richtung Friedrichsmoor fast unmittelbar angrenzt, ist nicht auszuschließen, dass die Diebe bei ihrer Tat beobachtet worden sein könnten, meint Klaus Wiechmann von der Polizeiinspektion Ludwigslust.

Hinweise zu diesem Vorfall nehmen die Polizei dort unter der Telefonnummer 03874/ 4110 oder der zuständige Kontaktbeamte aus Rastow entgegen.