Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Lewenberg Neuer Chef in Unfallchirurgie

Von Redaktion svz.de | 10.04.2019, 05:00 Uhr

Dr. Stefan Schulz-Drost zieht mit Frau und Sohn von Berlin nach Schwerin

Die Klinik für Unfallchirurgie und Traumatologie hat einen neuen Chefarzt. Seit Anfang April leitet Dr. Stefan Schulz-Drost dieses Haus an den Helios-Kliniken Schwerin. Schulz-Drost folgt auf Dr. Wolfgang Schnorr, der das Krankenhaus zum Ende des Jahres verlassen hatte. Dr. Schulz-Drost ist Facharzt in Orthopädie und Unfallchirurgie. Zuletzt war er Oberarzt am Unfallkrankenhaus Berlin.

„Die Unfallchirurgie und Traumatologie in Schwerin hat eine große Bedeutung für die Region. Hier ist eine der Hauptanlaufstellen in Mecklenburg-Vorpommern von kleinen Frakturen bis zu schweren polytraumatisierten Patienten“, betont Dr. Schulz-Drost. Der begeisterte Wassersportler freut sich gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn auf Schwerin.