Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Mobiles Internet Kostenfreies WLAN in Bussen und Straßenbahnen in Schwerin

Von Frank Pfaff/dpa | 14.02.2019, 13:20 Uhr

Der Schweriner Nahverkehr will bis zum Sommer alle seine Busse und Bahnen mit kostenlosem Internetverbindung ausstatten. Damit wäre die Landeshauptstadt Vorreiter im Nordosten.

Als erste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern stattet Schwerin die Fahrzeugflotte des Nahverkehrs mit WLAN aus, das von den Fahrgästen für maximal eine Stunde am Tag kostenfrei genutzt werden kann. Zugang zum Internet bestehe künftig auch an den Haltestellen, so dass Wartezeiten dort überbrückt werden könnten, sagte Nahverkehrs-Geschäftsführer Wilfried Eisenberg am Donnerstag bei der Vorstellung des Projekts in Schwerin. Wer den WLAN-Anschluss länger als eine Stunde nutzen wolle, könne ein Tageskontingent für einen Euro buchen. Bis zum Sommer würden alle 40 Busse und 30 Straßenbahnen mit der notwendigen Technik ausgestattet.

>> Ein ausführlicher Bericht folgt