Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Schwerin Kein Stress mit Lehrer-Streik

Von SALA | 27.02.2019, 20:00 Uhr

Eltern zeigen Verständnis für Situation, Schulen haben sich gut organisiert

Eltern, Patentante oder -onkel, Großeltern – am Mittwoch ging es für viele Familien darum, Organisationstalent zu beweisen. Denn die Lehrer traten gemeinsam mit Erziehern und anderen Landesbediensteten in den Streik. „Meine Tochter arbeitet in Hamburg, also bin ich eingesprungen und habe Vicent aus der Schule abgeholt“, erzählt Irmgard Junge und geht mit ihrem zehnjährigen Enkel aus der Friedensschule.

Dort fand in der fünften und sechsten Stunde kein Unterricht statt. Schulleiterin Annett Groß hatte persönlich ein Auge darauf, dass sich auch jedes Kind abmeldete. Von seiten der Eltern habe sie keine Beschwerden aufgrund des Streiks gehört.

Auch Karen Uhlig empfindet den Streiktag als gut organisiert. Die Mutter hat Verständnis für die Lehrer, „die einen harten Job“ machen.