Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Karneval im Norden Helau im „Horrorhaus der Narren“

Von juno | 19.02.2014, 20:00 Uhr

Schweriner Jecken feiern am Sonnabend in den heiligen Hallen der Karnevalsgesellschaft Winden die fünfte Jahreszeit – es gibt noch Karten

Ihr Elferrat erfüllt schon jetzt locker die 30-Prozent-Frauenquote, die ab 2016 für Aufsichtsräte gefordert wird. Sie wissen, dass sie von vielen Nordlichtern belächelt werden, aber sie stehen dazu, bezeichnen sich selbst als „ein bisschen verrückt“ und feiern das nun schon in der 31. Session: Die Schweriner Karnevalsgesellschaft Winden. Am kommenden Sonnabend heißt es im Treffpunkt Nord wieder: „Schwerin, Helau“. Dann werden etwa 230 Jecken der Landeshauptstadt im „Horrorhaus der Narren“ willkommen geheißen. „Das Thema hätte auch damals oft gepasst, aber da hätten wir Ärger mit der Partei und Regierung bzw. Betriebsleitung bekommen“, sagt Präsident Peter Sponholz. Damals, das war im Jahr 1983, als sich die Gesellschaft traditionell am 11.11. um 11.11 Uhr aus 11 „Verrückten“ im damaligen KGW gegründet hatte. Heute ist sie die mitgliedsstärkste der drei Schweriner Karnevalsgesellschaften: die Windener mit 83 Mitgliedern, der SCC ’79 mit 45 Aktiven und Blau-Gelb mit 35 Akteuren. „Natürlich suchen wir immer Nachwuchs“, sagt Präsident Peter Sponholz. Vor allem das Männerballett. Dagegen sind die jungen Frauen und Mädchen begeistert bei der Tanzgruppe dabei. Angespornt werden sie unentwegt von Karina Münzberg und Gitta Schröder. „Wir sind stolz auf unsere Tänzerinnen“, sagt Peter Sponholz.

Die Tanzgruppe ziert auch das dreistündige Programm der Karnevalssitzung am Sonnabend. Dann wird es mystisch im Treffpunkt Nord: Vier Särge, Untote, ein Teufelsgeiger, dazu Techniker und ein „gruseliger“ DJ – sie alle spuken dann durch die Gaststätte am KGW. Los geht es um 19 Uhr – etwa. „Aber wir entscheiden, wann 19 Uhr ist“, sagt der Präsident.

Es gibt auch noch Karten für die Veranstaltung der Schweriner Karnevalsgesellschaft Winden unter der Rufnummer 03886-2744.