Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Schwerin Finsterer Mond am frühen Montagmorgen

Von SVZ | 19.01.2019, 16:00 Uhr

Morgen ist auch in Schwerin eine totale Mondfinsternis zu sehen.

Nur ein halbes Jahr nach der Mondfinsternis im Sommer des vergangenen Jahres wird es am kommenden Montag, 21. Januar, wieder eine totale Mondfinsternis geben. Beginn des Naturspektakels ist gegen 3.30 Uhr. Dann beginnt die Mondscheibe in den Halbschatten der Erde einzutreten, das ist fürs bloße Auge allerdings kaum wahrnehmbar.

Sichtbar wird das Ganze gegen 4.30 Uhr, dann tritt der Mond in den Kernschatten der Erde und wird von der linken Seite her abgedunkelt. Es dauert eine Stunde, bis der Mond ganz in den Kernschatten gezogen ist. Gut eine weitere Stunde lang dauert dieses Spektakel, von 5.41 bis 6.43 Uhr. Bei klarem Wetter und sichtbarem Mond ist die Sternwarte Schwerin am 21. Januar ab 5 Uhr für Interessierte geöffnet.