Crivitz : Zwei Männer bei Unfällen schwer verletzt

Zwei Schwerverletzte bei zwei Zweiradunfällen im Bereich Crivitz

Hoffmann_passbild.jpg von
21. Juni 2019, 05:00 Uhr

Am Donnerstagabend kam es in Crivitz zu zwei Verkehrsunfällen mit Zweirädern, wobei zwei Personen schwer verletzt wurden. Zunächst kam es in der Crivitzer Eichholzstraße gegen 17 Uhr zu einem Unfall, bei dem ein Fahrradfahrer stürzte. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Radler durch einen kurzen Blick auf sein Handy abgelenkt gewesen und daraufhin in ein parkendes Auto gefahren sein. Dabei erlitt der 32-Jährige schwere Kopfverletzungen. Er wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Schwerin gebracht. An dem Opel entstand ein Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro.

Gegen 22.45 Uhr kam es auf der B 392 zwischen Crivitz und Mestlin zu einem Wildunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Nach Angaben des Fahrers sprang plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn, mit dem er trotz Vollbremsung zusammenstieß. Dabei wurde der 20-Jährige schwer verletzt. Es entstand dabei ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 3100 Euro. Die Ermittlungen der Polizei zu den genauen Ursachen beider Unfälle dauern weiter an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen