Buschwindröschen bei Jamel : Wunderschön, aber giftig

annemaone

von
17. April 2019, 08:47 Uhr

Jamel | In diesen Tagen lohnt sich ein Blick auf den Boden beim Waldspaziergang. Ein dichter weiß-grüner Teppich ist derzeit nicht nur im Wald bei Jamel zu bestaunen. Hunderte Buschwindröschen recken ihr Köpfe gen Himmel, um das Sonnenlicht zu genießen. Früher wurde der Pflanze eine Heilwirkung gegen Rheuma nachgesagt. Da sie aber zu Hautreizungen führt, sollten die Pflanzen lieber nur bestaunt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen