Wessin : Wieder zu zweit im Horst

Zur Freude der Wessiner gibt es wieder zwei Störche.

Zur Freude der Wessiner gibt es wieder zwei Störche.

Wessiner Weißstorch hat nach neuen Partner

von
17. Juni 2019, 20:00 Uhr

Im Horst des Crivitzer Ortsteiles Wessin klappern neuerdings wieder zwei Weißstörche. Am 16. Mai war gerade zur Brutzeit einer der beiden Altvögel des ursprünglichen Storchenpaares unter seltsamen Umständen tot aufgefunden worden. Derzeit untersucht die Uni München, ob er vergiftet wurde. Der allein gebliebene Storch hat zur Freude der Dorfbewohner nun wieder einen Partner. Störche sind monogam und bleiben ein Leben lang zusammen.

Lesen sie hier weiter: Wessiner Storch vergiftet?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen