Wittenförden : Wette: Hält die Eimerkette?

23-11367774_23-66107382_1416391935.JPG von 01. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Schaffen es die Wittenfördener 802 Liter Wasser aus dem Dorfteich in Eimern hoch zum Gemeindehaus zu tragen? Ja, sagt Bürgermeister Matthias Eberhardt (re.). Nein, sagt Mandy Hopp (li.) von der Feuerwehr. Am 22. Juni wird es sich zeigen.
Schaffen es die Wittenfördener 802 Liter Wasser aus dem Dorfteich in Eimern hoch zum Gemeindehaus zu tragen? Ja, sagt Bürgermeister Matthias Eberhardt (re.). Nein, sagt Mandy Hopp (li.) von der Feuerwehr. Am 22. Juni wird es sich zeigen.

Wittenförden feiert Dorffest am 22. und 23. Juni mit Theater, Tanz und Teichwasser

45 Minuten. Mehr Zeit bleibt den Wittenfördenern am 22. Juni nicht, ihren Bürgermeister glücklich zu machen. Der wettet nämlich, dass sie es in einer Dreiviertelstunde locker schaffen werden, 802 Liter Wasser aus dem Teich „Großer Paul“ in Eimern quer durchs Dorf zum Gemeindehaus zu tragen. Mandy Hopp und ihre Mitstreiter von der Feuerwehr wetten dage...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite