Schwerin/Crivitz : Vom Überlebenskampf der Metzger

von 30. August 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Regionalität wird in der Stadtfleischerei Lange groß geschrieben. Tobias Kleuckling, Uwe und Thomas Lange (v.l.) zerlegen gerade ein Schwein aus Perleberg.
Regionalität wird in der Stadtfleischerei Lange groß geschrieben. Tobias Kleuckling, Uwe und Thomas Lange (v.l.) zerlegen gerade ein Schwein aus Perleberg.

Thema der Woche „Fleisch im Fokus“ – heute: Wie geht es den Fleischern, hat das Handwerk Zukunft?

Fleisch ist in aller Munde. In Berlin wird gestritten, ob eine Erhöhung der Mehrwertsteuer dem Tier mehr Komfort bringen kann. Gleichzeitig wird auch diskutiert: Wie viel Fleisch ist gesund? Was kommt auf den Teller? Wovon lassen wir uns leiten: Preis oder Qualität? Und wo kommt das Steak überhaupt her? Wir haben uns bei Tierhaltern, Verarbeitern und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite