Plate : Über die göttliche Ordnung

Filmvorführung im Plater Pfarrhaus widmet sich den Frauen und der Wahl

svz.de von
10. Mai 2019, 05:00 Uhr

Nicht zum Beten, Singen oder Tanzen wird heute in das Plater Pfarrhaus eingeladen, sondern zum Film gucken: „Die göttliche Ordnung“ haben die Mitglieder der Kirchengemeinde ausgewählt und werden ihn heute Abend auf der großen Leinwand zeigen. Vor 100 Jahren konnten Frauen in Deutschland erstmals zur Wahl gehen. Die Schweiz brauchte dafür länger – erst mehr als 50 Jahre später war es auch dort soweit. Der charmante Spielfilm, eine Mischung aus Drama und Komödie, schildert, wie in einem beschaulichen Dorf im Appenzellerland Anfang der 70er Jahre die junge Hausfrau und Mutter Nora (Marie Leuenberger) beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen. Von ihren Ambitionen werden auch die anderen Frauen angesteckt und proben gemeinsam den Aufstand. Die Vorführung im Plater Pfarrhaus beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen