Sukow: Hoher Sachschaden beim Zusammenstoß zweier PKW

von
21. Dezember 2018, 15:26 Uhr

Beim Zusammenstoß zweier PKW auf der Kreisstraße 109 bei Sukow ist am Freitagvormittag ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro entstanden. Ein Fahrzeuginsasse erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde vor Ort medizinisch behandelt. Ersten Erkenntnissen zufolge ist ein PKW auf ein verkehrsbedingt haltendes Auto aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls ist das haltende Auto gegen einen Straßenbaum geschleudert worden. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Zudem musste die Straße von Betriebsstoffen gereinigt werden, die aus den beschädigten Autos ausgelaufen waren. Im Zuge der Bergung beider PKW ist die Kreisstraße zwischen Sukow und der B 321 für etwa zwei Stunden voll gesperrt worden. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen