Pinnow : Pinnower schreiben Wunschliste

svz+ Logo
Mussten nicht lange überlegen: Katrin Kuchmetzki (l.) und Eike Becker-Carstens wünschen sich auch ein Netzwerk für haushaltsnahe Dienstleistungen.
1 von 2
Mussten nicht lange überlegen: Katrin Kuchmetzki (l.) und Eike Becker-Carstens wünschen sich auch ein Netzwerk für haushaltsnahe Dienstleistungen.

Mitglieder der Wählergruppe laden zum Gedankenaustausch ein: Breitbandausbau, Feuerwerksplätze und Car-Sharing auf der Agenda

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
29. Januar 2019, 05:00 Uhr

Ein Dorf lebt von seinen Einwohnern. Das gilt auch für die Gemeinde Pinnow. „Doch die Gespräche am Gartenzaun kommen oft bei den Kommunalpolitikern gar nicht an. Es fehlt eine Plattform, auf der alle mit...

Ein Drof btle nov ienesn .onhnwEiern sDa tlig acuh frü ide eedGienm ninwP.o o„Dhc dei hesGärcep am azunatnGer eomkmn fto bei ned nltoepmaKlorukmnii gar inhtc .na sE hftle eeni ,lamPtrtfo uaf edr elal idmtrnianee kmeonumnreiiz nke“önn, agts itrKisn ldr.nMie iSe its geMiditl red heuigbaänngn äpueprreWlgh ff„Onnee Lsiet rdGnoe und n“o.Pniw emsmniaGe mti hpSaten nD,na oNnno chS,htac doU ,Koska Brgire slöBe, Réen eleohGt udn nAsrade kölN httea ies etztj leal ürBger rde umoKemn isn atDfaeerocssumnfhgish uzm ucnaktnasesahGdue eaenndgeil. Es„ ist nkeei tnaeWav,slnalrtguh nnredos milrevhe nei Asoßnt ürf ll,ae übdaerr kd,anhznncuee iwe es mit ioPnwn enetgewrehi lso,“l relrtkä Spentah .nanD

Jttau sreMse eliß sich nchit gealn tnbeit udn teath eglhic errehm eem,Thn edi ise fua dre „grnoße huliWc“essnt ire:nteto iE„n zeltnrare ltzPa frü sda elksfSritrerwuevee irdw rimme wereid nareagf.gt nneD kteneRa bahen deerw ni starrpCo hnoc afu oerd etrnu tosAu ewsat uz sh.ucne Dsa heamT sti hcons tise veilen rJeahn rmime rwdiee aml ufa edr nA.gdea Aebr nhco hlfte die gönuL,s“ rltkreä eid inPeorwn neSntraraie.egtofbeu eZudm edüwnr scih dei efrireen ireonPwn rbeü rGiAv-etteäk fau edm eiSztpplla ue.nrfe üFr eid Kidner bgeä es ein tegsu ,tgAeobn eabr ahcu leevi caErsewenh neürwd icsh egrn rmeh ee.wnbeg „Aenerd mlnnieddegUmnae anheb se iebtesr vchr.agomet Wir ellsnto in nPniwo ndu edoGnr zhian“,nehce oetbtn tJatu .eerMss

rniKta emizukchKt gffri elefsnalb zum tfitS und oettreni irngrCaS-a„h mi foD“r ufa edm gnßero ßeewni atB.lt eiD erKndi nids sua edm .saHu nEgiie nsid hauc osnch rfüerh chtin mher frutä.eistbg naBh„cuer irw dann ochn ziwe u,s?“toA rgtfa sei und bigt huac pmoprt die :tAtrnow W„nen rwi nus cnhit eanzmmutsu,n dnna .aj bAer wie weär es tim hemr i?“eteln ienE o-obne-isEatMdLliat für eagFeuhrz ätlh eis noesbe rfü iö.gnt lehlSnc itweklnetc hisc ,dsa aws ishc die oairtntIeni stchgneüw ehb.na einE ggnteeaer ikioDusnss berü utrkIuftnrras im O.tr ltniHesshufalha drwüen sich ehrcitle iden,nf ewnn chis amFelini isseleßchenn.amzmu Vleie„ nrdwüe engr mi asHu einbeb,l sfeafcnh eid iAertb brea ichtn .lneila aD äerw es lnnvoisl enei pAp uz ah,ben um ashtenahhlsau ttsgsiuDneneilne rseseb naoeeinirrsg zu öennnk. asD hflit egbrerbtnAei eiw ie“ne,rhrnAmetb tags tKrina zkchiuKmte mit cckahdrN.u

oDhc es btig huca gienei nNrueeug,ne eid tgu oruniktnn.ieef oS botl lsiaGe lkuePr das tuRmyS.s-fseub „hcI nank viel esebsr ni eid tSadt nud ckz.“üur iSe tis .rebilfxel otsnS mssute sei sib 14 Urh in erd tatSd ewne,elivr wnne ies sgrnmoe edi seieR rpe usB nahc ihrewSnc ranta.t teztJ ankn dei ndeGenrroi tresbie ismtatg zurü.kc Wnen es nmetsädch honc inee idgunVrebn nczehiws drnoeG und wnoiPn begne ,rwüed werä sda „hntci rhvrte“k,e eibchst sie irerh.hent mZedu düwre ise ierh aehnFtr rgne erp eIrnettn lmdaeenn eknn.ön amDti rfta iGaels uklerP ilhegc edn nänscthe nnewud tkPun ni dre iemeGden: ieD etgnb.-rneutIinnreVd Sei lssebt eiw,ß ewi eswcrh es sti, tainDee hhco- reod tndrz.ueenlrua ocDh cnoh nthäg ide eemineGd woniPn ni enShca anui-asdbBbteAru in der Wsete.hfralice

zur Startseite