Banzkower Störtalmuseum : Mit dem Lewitz-Erbe verbunden

von 11. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Gerade sitzen, Ohren spitzen: Waltraud Salewski zeigt Guido Klüver, wie Unterricht früher einmal ausgesehen hat.
Gerade sitzen, Ohren spitzen: Waltraud Salewski zeigt Guido Klüver, wie Unterricht früher einmal ausgesehen hat.

Im Banzkower Störtalmuseum können Besucher in eine andere Zeit abtauchen. Einrichtung feiert Jubiläum

Dass sich hinter den unscheinbaren Kellerfenstern des Banzkower Trend Hotels nun schon seit zwanzig Jahren eine solche Fundgrube der Geschichte befindet, ahnen wohl die wenigsten. Doch just in dem Moment, als Waltraud Salewski die Tür zum Störtalmuseum öffnet, betritt der Besucher eine andere Welt. „Wir wollen Geschichte hier für die Besucher erlebbar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite