A14 bei Raben Steinfeld : Metallteil von Autobahnbrücke auf ein Auto geworfen

Silas Steindpa.JPG

Nach Angaben des betreffenden Autofahrers traf das Metallteil die Windschutzscheibe seines Autos, die dabei beschädigt wurde.

von
12. August 2020, 14:24 Uhr

Von einer Autobahnbrücke der A 14 bei Raben Steinfeld ist am Dienstagabend offenbar ein Metallteil auf ein fahrendes Auto geworfen worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 21.30 Uhr auf der Kreisstraße 105 zwischen Raben Steinfeld und Godern auf Höhe der dortigen Autobahnbrücke. Nach Angaben des betreffenden Autofahrers, der unverletzt blieb, traf das Metallteil die Windschutzscheibe seines Autos, die dabei beschädigt wurde.

Personen habe der Fahrer auf der Brücke nicht feststellen können. Die Polizei hat später an der betreffenden Stelle ein ca. 50 Zentimeter langes Metallteil sichergestellt. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und versuchter gefährlicher Körperverletzung auf. Im Zusammenhang mit dem Vorfall bittet die Polizei um Hinweise. Wer Angaben zu diesem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich mit dem Autobahn- und Verkehrspolizeirevier in Stolpe (Tel. 038725/ 500) in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen