Rubow : Land flickt Straße mit Splitt

von 11. Juli 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Umstrittene Methode, aber effektiv: Straßenbauamt saniert L101 zwischen Liessow und Rubow mit Splittauftrag. Am Montag beginnen die Arbeiten mit halbseitiger Sperrung.
Umstrittene Methode, aber effektiv: Straßenbauamt saniert L101 zwischen Liessow und Rubow mit Splittauftrag. Am Montag beginnen die Arbeiten mit halbseitiger Sperrung.

Montag beginnen Bauarbeiten bei Rubow.

Zwischen Liessow und Rubow in der Gemeinde Dobin am See beginnt am Montag, 15. Juli, die Deckensanierung der Landesstraße 101 bis zur Kreisgrenze in Richtung Ventschow. „Ein Bauabschnitt fängt kurz hinter dem Ortsschild Liessow an“, so Heike Bremer vom Straßenbauamt Schwerin. Dieser erste Bauabschnitt reiche 800 Meter bis zur Brücke über die Autobahn 1...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite