Schloss Wiligrad : Kunstverein steht vor dem aus

svz+ Logo
Denken an den Rückzug: Der Vorstand des Kunstvereins Schloss Wiligrad will sich in zwei Jahren aus der Geschäftsführung zurückziehen. Hier zu sehen: Gerd-Rüdiger Reichel (l.), Jutta Albert und Klaus-Joachim Albert.
Denken an den Rückzug: Der Vorstand des Kunstvereins Schloss Wiligrad will sich in zwei Jahren aus der Geschäftsführung zurückziehen. Hier zu sehen: Gerd-Rüdiger Reichel (l.), Jutta Albert und Klaus-Joachim Albert.

Vorstand will sich in zwei Jahren zurückziehen – Ohne Nachfolger droht das Aus – Land gibt klare Antwort auf Frage nach Förderung

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
18. August 2019, 05:00 Uhr

Angesehene Ausstellungen, einen beliebten Kunst-Shop und nicht zuletzt die erfolgreiche Musikreihe „Jazz trifft Kunst“: Am Schloss Wiligrad läuft es aktuell richtig gut – könnte man meinen. Vorstand will...

egAeehenns uguAetsnl,seln neine lneebetib S-usonKthp ndu nithc tzzuetl ide efeirhrlcgoe kiMhsreuie zz„Ja frtift “uKs:tn mA Sschlos rgldaWii utlfä es llktaue rhticig gut – nökent amn meenni.

Dhco im svneiKt,nrue rde ennei Giloetrß edr Vanterutenanslg rund mu asd clShsos gosrtraiine dun ied rmauptHueä im lschSos üfr uutaeentulKsnsnslg zun,tetb elsrhnlci edi Aamkc.nllgreo Gnru:d reD rostVnda sed srneeVi ilwl hsci in zewi naJreh sua der tlsägefhnsGeuitc ünhcezku.izre „iWr sndi alle ni emien t,reAl ni edm amn sna örufAenh ekednn u,“sms tgas Jutta tleb,rA egGdgümsrnidulitn des r.Vensie ieD J5gr6eä-ih tsi sda jtüsgen ieMigdlt des gfkpefönfüni sdrnVa.toes ohDc iwe es dhncaa eewit,gterh ßwie sbheri knieer mi iVnre.e

eiD cuSeh ahnc nmiee cohrflaeNg tis sweh,cr ad eid irdMlgetie cmelerhthnia trebi.ean eiD cnan,eCh adss dmnjae ide htufrgüsecsfGnäh ncmtrahhliee rbmm,tniüe ist gng.ire Es„ essmtü ja chua ein tluKur- edor sruhensKtinlssfecawt e“ins, sgat uJtat lretA.b cohD ennei tuihahetanlcpm hfefetsscrähüGr nkan chis erd eiernV, red zum ßgnreo Teil auf neendpS udn glrredFörede gneaieesnw it,s nthci ste.nlei newgseeD ethts soarg dsa usA mi amR.u ieD ncgunsshWölu sde nosVedsrat trhicte cish nsa mnstti.iluuurermKi tMi zcsrlezhtäiu Urzuüsgntnett ökentn der neVier ieen leltSe faenf,chs dei frü Berrwbee nntirsteaes ggnue ,eärw edi hsic ni edr eigonR enei biflrueech utnfZku uebnaafu .wllneo

r„eD iuKnrvetsne csSshol adiglirW mchta eeni rhanoeeevrgrd etirAb tmi ivel e.“tnEanggem e:bAr as„D esuimtMirni frü niugdlB, truKul dun hsfssctnaWie ist geüeb,trzu dass se edm nrtKineevus neelggin wird, schi ahuc ni fZutkun utg s.tlnzelaueuf iWr snznürtetetu lsnieedwta irwteee drun 20 es,uerveinKnt frü dei eid ihngecle tMäaßsbe .egt“len

asD imeKsmturnuuiritl trttzuentüs nde nVreei uatl ilMiuentgt mit 0008 oEur por .Jarh teWerie tnnzsgüretUut mmkot aus edm inmznn,mtiFesiiura ads für eid eusttaluAngsg ndu znutuNg des cehossslS aWgriild thewrtioanrcvl tsi. So its die ueignmAtn rde emäuR im hscsloS ielT red rdegrhäinfeöf aubesgAn rde rförn.duglreuKut

ullAkte bwiertb shci erd erniVe mu ütruneEntgUzU-,ts imt edr neei hbkedtcsuiaarMiest fenrniatzi eedwnr os.ll eDsei Sdtiue losl ueen Pneazoitel ndu hCcnane ürf dsa ochsSls und ned Veeinr rnveegohnir.rb Üerb eid geVlnirute edr egneoasntnn LeajProdk-reete ideetsnethc ine muGerim sau nlkeloa reetsWrrhneftattvicrs edr aglcSeoinreshae ma 7.1 Orkt.beo

oKmtm der lcuaZh,gs ssum dre ieVner eodjch ohcn czähzsluties dGel ibeftun,rea ad rnu die fHälte der stoKne eoünmnrebm .wird Ahuc rihe etshi dre tdaVsonr orv ellam dsa Lnda ni dre ih,cfPtl sda aj na enmie viatrktenta tgsnuKbnotea uaf iWgrdail esirensrttei st.i

etWlsnrie:ee olshscS gidlaWir btirw um dleUGE-

zur Startseite