Rastow : Irina Berg will Heimbewohnern eine Stimme geben

von 28. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die Angehörigen Irina Berg (l.) und Heike Mönch machen sich zusammen mit Bewohnerin Anni Lübbe (m.) als neuer Heimbeirat für die Interessen der Senioren stark.
Die Angehörigen Irina Berg (l.) und Heike Mönch machen sich zusammen mit Bewohnerin Anni Lübbe (m.) als neuer Heimbeirat für die Interessen der Senioren stark.

Der im Sommer neu gewählte Heimbeirat im Kursana Domizil Rastow hat seine Arbeit aufgenommen

„Ich freue mich über das Vertrauen, das mir die Bewohner in Haus Achterfeld entgegenbringen“, sagt Irina Berg, frischgebackene Vorsitzende des Heimbeirates, der sich jüngst im Kursana Domizil Rastow neu konstituiert hat. Neben der ehemaligen Bürgermeisterin aus der Nachbargemeinde Banzkow, deren Mutter seit knapp einem Jahr in der Senioreneinrichtung l...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite