Pinnow : Im Einsatz für Wildbiene und Eidechse

von 01. Oktober 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Aus Anklam reiste Kai Paulig an. Für den Mitarbeiter der Stiftung ist der Arbeitseinsatz in Pinnow ein Muss.
Aus Anklam reiste Kai Paulig an. Für den Mitarbeiter der Stiftung ist der Arbeitseinsatz in Pinnow ein Muss.

Naturschützer befreien Trockenhänge von Ginsterbüschen und retten damit Lebensraum für seltene Arten

Warum sich an diesem Sonnabend auf dem Pinnower Trockenhang so viele Menschen mit Freischneidern und Astscheren über die vielen Ginsterbüsche hermachen, erlebt Fanny gleich an einem lebendigen Beispiel. Zwischen den trockenen Grasbüscheln entdeckt die Zwölfjährige eine Zauneidechse. Zauneidechsen lieben es trocken, sonnenreich und warm. Genauso wie die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite