Rastow : Hakenkreuze auf dem Fahrplan

von
30. April 2019, 19:55 Uhr

Rastow | Am Sonnabend gegen 23 Uhr entdeckten Beamte des Bundespolizeireviers Schwerin Hakenkreuzschmierereien am Bahnhof Rastow. Auf die dortige Vitrine für den Fahrplan wurde mittels schwarzer Farbe ein Hakenkreuz in der Größe von 40 mal 40 Zentimetern aufgetragen. Die Deutsche-Bahn-AG veranlasste die sofortige Beseitigung der Schmiererei. Die Bundespolizei hat nun Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. In diesem Zusammenhang sucht die Bundespolizei Zeugen für die Tat. Wer in den Abendstunden des Sonnabends, 27. April auffällige Personen am Tatort beziehungsweise in unmittelbarer Nähe beobachtet hat, soll sich bitte melden. Hinweise nehmen die Beamten der Bundespolizeiinspektion Rostock unter der Telefonnummer 0381/2083 -111 oder -112 entgegen. Darüber hinaus können über die Hotline 0800/6 888000 oder jede andere Polizeidienststelle Angaben gemacht werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen