Gefährliches Grünzeug : Giftiges Jakobskreuzkraut auf dem Vormarsch

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von 03. September 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
Sie sind auch in diesem Sommer die Gewinner: Die Jakobskreuzkrautdolden strahlen in leuchtendem Gelb auf so mancher Wiese.
1 von 5
Sie sind auch in diesem Sommer die Gewinner: Die Jakobskreuzkrautdolden strahlen in leuchtendem Gelb auf so mancher Wiese.

Kampf nur per Hand: Giftige Staude breitet sich auf extensiv genutzten Flächen weiter aus – Ministerium gestattet keine Ausnahme

Ihre leuchtenden gelben Köpfe recken sie hoch gen Sommerhimmel. Sie trotzen Dürre wie auch Dauerregen. Das Jakobskreuzkraut scheint selbst nach ausgedehnten Wetterkapriolen der Gewinner zu sein. Doch freuen kann sich darüber niemand. Pferdehalter schlagen regelmäßig Alarm und auch Landwirte mögen das Kraut so gar nicht auf ihren Flächen. Bis zu 20 Jahr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite