Bülow : Feier-Plan für kommendes Jahr steht

Für Bürgermeister Klaus Aurich gehört eine lebhafte Dorfgemeinschaft zu den wichtigen Dingen, um die sich ein Bürgermeister zu kümmern hat.

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von
06. Dezember 2018, 11:40 Uhr

So wurde nun der Veranstaltungsplan für das kommende Jahr beschlossen. Los geht es am 12. Januar mit dem beliebten Eisbein-Essen des Anglervereins in Runow. Am Sportplatz ist die Gemeinde zu dem ersten gemütlichen Beisammensein im neuen Jahr eingeladen – inklusive Neujahrsfeuer.

Im April geht es dann Schlag auf Schlag weiter mit den Aktionen. Am Sonnabend vor Ostersonntag wird in Prestin das große Osterfeuer entzündet. Überraschungen für Kinder und ein Unterhaltungsprogramm werden bis dahin geplant. Eine Woche später heißt es dann „Bülow räumt auf“. Bei der großen Frühjahrsputzaktion werden in allen drei Ortsteilen Putzgruppen organisiert und es wird gefegt, bis das Dorf sauber ist. Am 30. April wird dann der Maibaum aufgestellt. Auch dieses Fest findet wieder in allen drei Ortsteilen separat statt. „Bülow und Prestin sind zwar nur drei Kilometer entfernt, trotzdem haben viele Einwohner nur wenig Bezug zum Nachbardorf“, sagt Klaus Aurich. Nur der Bürgermeister hat das Glück, bei jedem Fest einmal vorbeizuschauen.

Am 22. Juni wird es dann ein Sonnenwenden-Fest auf Schloss Bülow geben. Dann geht es mit dem Laternenumzug am 12. Oktober und dem Aufstellen der Weihnachtstanne am 30. November schon wieder dem Jahresende entgegen. So lange Klaus Aurich Bürgermeister ist, muss man sich in der Gemeinde um die Feste nicht
sorgen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen