Demen: Schuppen brennt nieder

von
04. August 2020, 10:44 Uhr

Auf einem Privatgrundstück in Demen ist in der Nacht zum Dienstag ein Schuppen niedergebrannt. Der dabei entstandene Gesamtsachschaden wird ersten Schätzungen zufolge auf ca. 10.000 Euro beziffert. Ein Nachbar hatte die Flammen kurz vor 1 Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten daraufhin den Brand. Dennoch wurde der ca. 50 Quadratmeter große Holzschuppen, in dem Arbeitsgeräte gelagert waren, durch das Feuer zerstört. Auch ein angrenzender Carport ist durch den Brand beschädigt worden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei diesbezüglich dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen