Demen : Demen errichtet Gebäude für die Zukunft

svz+ Logo
Multiple Häuser zeichnet die Mehrfunktion aus: Die Nutzungen können täglich wechseln. So oder ähnlich soll der Anbau an der Alten Dorfschule aussehen. Gebaut wird aber nur, mit öffentlicher Förderung, sagt Demens Bürgermeisterin Heidrun Sprenger. Fotos: Thorsten Meier

In dem multiplen Haus im Dorfzentrum könnten sich Friseur, Fußpfleger und Hundefriseur die Gewerberäume teilen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
15. August 2019, 05:00 Uhr

Viele ländliche Regionen sind auf der Suche nach einem funktionierenden Modell für die Zukunft. Demen will mit dem Bau eines so genannten multiplen Hauses das Dorfzentrum beleben und wieder mehr Dienstlei...

eelVi lldciehnä eonengRi nisd afu dre uheSc nahc emien inunifodeeketnnr oMedll ürf ide Znftku.u meeDn illw mti dme Bau senie so nenaegntn tplmueinl eHssua dsa rDuorfnzmet blenebe ndu eerwid hrme teuitsnslniengDe ni asd fDor .konecl Dsa rseeodBne am ledolM ls„eptluiM sa“uH sdin seein ue,mäR edi eeizstwei nov snveecenherdi eGeenwbr tznuetg erdnwe nnnkeö. lp:iesBie ogMnat und ieanstDg ötenkn eine rurneiFsi in med Ramu dKnenu pna,ngfeme toMichwt ibtg se ine enAtbog rfü elFßeugpf udn Dgsoretnna und eriFgat wdüre lHnoeanuds ufa dem iüdcrTslh .teehsn

Der amuR reäw thnecdpneers trtbeveiroe dun frü dei ntiggegsnä nselsnuigtneeDti saet.utgtseat s„E äerw sda rtees ltpiulem Huas in dre Ri“oe,ng tsag ümgrentiserBrei rndiHue .Sepgenrr Vbirlored frü asd Denmeer Hsua dsni ide ulenliptm äsHuer ma rtSentiet ffH.a Dtor detinf ni senlpileze eumäRn vmo srKkchuo dre pSneueorginrep sbi urz Physpioheitear llaes ttas.t eDi nptimelul esäuHr soleln niReonge leef,nh edi rhiebs itm aLlunchdtf udn irnee erldnante uökrBelvneg uz äkefmpn ne.hab

saD emnrDee lMleod ethg ohcn t.ewrie nI twirenee Räunem dse euausbN sllo tkgfnüi enie trAsrpziax beozneg r.endwe aDs knnöe wrza ocnh dnuea,r eiwl der ssiäeagns zrAt enie ugt tfürgeeh Pxsria in nnesie revPiäumrant ite.erbtb ochD öhrt iereds af,u elnlso gfnitkü ired niedMzrei mi znotDmurerf elsadteigen n.sie Bis ahndi ketnönn ide muäRe cahu nov gmneraetüsTt gttnzue eerwdn. s„aD eärw erndkb.a nI Deenm gibt se clhßseihilc ednKr,i eid ni rnuerse iatK nnieke atlzP en,“ekmomb gtas dei eiü,rregritsmenB edi hisc in rde aneuPlgsaphns ied hkwrsezuercähMe am tnrteSeti aHff icfhlüraush sca.henuat In mdeesi haJr onelsl die irbiretnssbaAe bgn.nniee 2020 etönknn dnan in med lliutenpm ausH nchso die rneset edulP ftgneö dun rfitiser r.wedne

zur Startseite