Chefsache aus Zietlitz

von 01. April 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Er hält gar nichts von der Zeitumstellung: Manfred Illmann. Seit Sonntag muss er nun täglich die Niederschlagsmenge für „wetter.de“ um 7.50 Uhr messen.
1 von 4
Er hält gar nichts von der Zeitumstellung: Manfred Illmann. Seit Sonntag muss er nun täglich die Niederschlagsmenge für „wetter.de“ um 7.50 Uhr messen.

Manfred Illmann leitet nicht nur Kinderbauernhof, er kandiert auch für Kommunalwahlen.

Manfred Illman hält gar nichts von der Zeitumstellung. „Die Tiere haben ihren Biorhythmus, der bleibt trotzdem“, sagt der Geschäftsführer des Norddeutschen Kinderbauernhofes in Zietlitz. Auch der Regen hält sich nicht an die Zeiten der Menschen: „Ich messe hier jeden Morgen die Niederschlagsmenge für ,wetter.de‘. Ab Sonntag, nach der Zeitumstellung, m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite