Schweriner Umland : Baumpflege bleibt vielerorts Sorgenkind

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von 02. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Müssen die Fachmänner ran, wird es für die Gemeinden oft teuer, wie hier in Mirow.
Müssen die Fachmänner ran, wird es für die Gemeinden oft teuer, wie hier in Mirow.

Gemeinden greifen zur Selbsthilfe – oder tief in die Kasse

Die Kosten gehen durch die Decke, wachsen schneller als ihre eigentlichen Verursacher: Stichwort Baumpflege. In der Gemeinde Raben Steinfeld haben die Abgeordneten nun beschlossen, so viel wie möglich selbst zu machen. „Wir sind beim Schlosspark zwar immer wieder auf Expertisen von Fachleuten angewiesen, doch auch andernorts in der Gemeinde fallen imm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite