Schweriner Umland : Baumpflege bleibt vielerorts Sorgenkind

svz+ Logo
Müssen die Fachmänner ran, wird es für die Gemeinden oft teuer, wie hier in Mirow.

Gemeinden greifen zur Selbsthilfe – oder tief in die Kasse

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von
02. März 2020, 05:00 Uhr

Die Kosten gehen durch die Decke, wachsen schneller als ihre eigentlichen Verursacher: Stichwort Baumpflege. In der Gemeinde Raben Steinfeld haben die Abgeordneten nun beschlossen, so viel wie möglich se...

Die Ktseno ehneg dhruc eid De,kce shwecan rheelcnsl asl irhe igneheiecltn aVeshe:rurcr wrhctiSot mea.ufgpeBl In der eimGened Raebn einfelSdt haenb dei teAbnedrgeon nun eo,celsbsnsh so vlei wei gichmlö lsebst uz ecahnm. Wi„r nids biem lsrpcsokSah wzra rimme edrwie afu enpEresitx von uaFlcetnhe asewnieg,ne cdho ucah radnosrent ni edr eedGmnei laenfl imemr eiwred umtBafeeinraebeplg a,n dei riw kftgiün inllae tnsemem owel,“ln gast mgeierreürtsB arDeti-uKsel Brn.su oS aebh er günjts eien abfgrAe theacmg, wre ide Geieendm inchtmlhreae snznteütrtue .htömce nUd„ se eabhn hisc chua utLee dnfguee,n ads sit war“d,nrbeu otbnte red rreeiüsgmteB.r

chuA ni red neiGeedm Dbino ma See nentk irümrgeeBrset dAnsera waScrhz dsa omPrleb rde noheh sKneot frü die :eBelmaugfp ei„nEn elTi edr teieArnb lnasse iwr hcdur ide Geermetiibeaerdn iee“dglrne, stga re mti iwVsere auf nteecdheenrps ecThikn ndu Snug.nheulc cJhedo bitg se remim cohn ,gfAaubne rfü ide edi nmeGdiee afu niene nhFacnma negawisnee .sti Udn„ sda dnis dnna edi hcSe,an die gihitrc ins Gled he“,nge btneot e.r Dei dmeGenei owankBz hat eianll in isemed arJh 0 0700 oEur rfü rmnaeleiubgeBtfap .etanlegipn

zur Startseite