Consrade : Wasserleiche im Störkanal: Identität geklärt

DSC_0534.JPG
2 von 3

Toter aus der Stör ist ein Schweriner. Keine Hinweise auf ein Verbrechen

von
14. Juni 2019, 14:51 Uhr

Die Identität eines vor knapp einer Woche in der Stör-Wasserstraße bei Consrade (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gefundenen Toten ist geklärt. Bei dem am Samstag tot geborgenen Mann handle es sich um einen 60-jährigen Schweriner, teilte die Polizei am Freitag mit.

Ein Sportbootführer hatte den leblos im Wasser treibenden Mann unter einer Autobahnbrücke der A 14 entdeckt. Die genaue Todesursache sei weiterhin unklar; ein Gewaltverbrechen schließe die Polizei nach aktuellem Ermittlungsstand jedoch aus.

Weiterlesen: Wasserleiche im Störkanal: Identität des Toten wohl geklärt
Weiterlesen: Consrade: Wasserleiche in der Störwasserstraße

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen