Warsow : Langes Ringen um das Sporthaus

von 18. Juli 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Sind froh, dass die Bauarbeiten begonnen haben: Enrico Templin und Gisela Buller auf dem Sportplatz des SV Warsow. Der Verein bekommt ein neues Mehrzweckhaus.
Sind froh, dass die Bauarbeiten begonnen haben: Enrico Templin und Gisela Buller auf dem Sportplatz des SV Warsow. Der Verein bekommt ein neues Mehrzweckhaus.

Sportliche Bauzeit: Bis Ende des Jahres will der SV Warsow ein neues Mehrzweckhaus bauen. Läuft die Frist ab, sind die Fördergelder weg.

Sie haben lang gewartet, mussten immer wieder bangen, nun muss alles ganz schnell gehen: Die Arbeiten an dem neuen Mehrzweckhaus für die 200 Mitglieder des SV Warsow haben begonnen. Ein Bagger hat bereits eine Grube neben das Spielfeld ausgeschachtet. In der kommenden Woche wir hier das Fundament für das 220 Quadratmeter große Haus eingelassen werden. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite