Nach Eklat bei Gemeindesitzung : Ärztin will nicht mehr nach Seehof

von 12. Februar 2021, 11:06 Uhr

svz+ Logo
In der Februar-Sitzung der Gemeindevertretung in Seehof wurden mehrere Vorhaben des Bürger abgewählt.
In der Februar-Sitzung der Gemeindevertretung in Seehof wurden mehrere Vorhaben des Bürger abgewählt.

Nach hitziger Veranstaltung zieht Medizinerin Vorhaben zurück, sich vor Ort anzusiedeln. Ihre Begründung ist deutlich.

Seehof | Die ersten Reaktionen auf die hitzige Gemeindevertretersitzung von Dienstag haben nicht lange auf sich warten lassen. Nur zwei Tage nachdem Seehofs Gemeindevertreter gleich mehrere Vorhaben des Bürgermeisters Claus Wergin abwählten, meldet sich die Ärztin zu Wort, die sich in der Gemeinde mit einer Praxis ansiedeln wollte. Ärztin zieht Interesse zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite