Störbrücke nach Bauarbeiten freigegeben : Banzkow ist wieder vereint

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von 08. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Jubel und lange Schlangen: Für die Fahrt über die wiedergeöffnete Brücke hatte Dieter Joswig eigens seinen Deutz poliert.
1 von 3
Jubel und lange Schlangen: Für die Fahrt über die wiedergeöffnete Brücke hatte Dieter Joswig eigens seinen Deutz poliert.

Ein Dorf in Feierlaune: Nach sechs Wochen Stillstand hat sich die Klappbrücke über die Stör wieder gesenkt.

Sie sind wieder eins. Die Banzkower östlich und westlich der Stör kommen wieder ohne weite Umwege zueinander. „Das geteilte Dorf ist wieder vereint“, jubelt Günther Lenser. Der Banzkower ist der erste, der mit dem Rad über die runter geklappte Brücke rollt. Dass es wirklich gelingt, den Koloss wieder nach unten zu fahren, das haben alle gehoff...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite