Fahrbinde : Feiern neben Reetdächern

von 31. Dezember 2018, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Leben 364 Tage im Jahr glücklich und zufrieden in ihrem Reetdachhaus: Zu Silvester gehen Georg und Janne Lindford meist vor die Tür, um die Pferde zu beruhigen und das Dach im Auge zu behalten. Sohn Constantin schläft dann wohl schon.
Leben 364 Tage im Jahr glücklich und zufrieden in ihrem Reetdachhaus: Zu Silvester gehen Georg und Janne Lindford meist vor die Tür, um die Pferde zu beruhigen und das Dach im Auge zu behalten. Sohn Constantin schläft dann wohl schon.

Durch das Feuerwerksverbot rund um Reetdachhäuser herrscht in vielen Orten praktisch Knall-Verbot. Banzkower Feuerwehr in Bereitschaft

Das erste Mal seit Jahren feiert Georg Linford mit seiner Familie den Jahreswechsel nicht zu Hause. Der 35-Jährige Zahnarzt lebt mit seiner Familie mitten im Fahrbinder Ortskern unter einem Reetdach. Damit trotzdem jemand das Haus hütet und böllernde Nachbarn im Auge behält, ziehen die Schwiegereltern für eine Nacht in das alte Haus. Denn obwohl es sei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite