Kreißsaal-Schließung : Mahnwache erinnert an Crivitzer Geburtenstation

von 31. August 2021, 14:48 Uhr

svz+ Logo
Das Ziel sei immer noch eine Geburtenstation in Crivitz: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Gesundheitsminister Harry Glawe sprechen mit Mitgliedern der Volksinitiative
Das Ziel sei immer noch eine Geburtenstation in Crivitz: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Gesundheitsminister Harry Glawe sprechen mit Mitgliedern der Volksinitiative

Weil die Politik zur Zukunft des Crivitzer Krankenhauses seit Monaten schweigt, besuchten Vertreter der Bürgerinitiative nun die Staatskanzlei.

Schwerin | Vor mehr als einem Jahr wurde in Crivitz die Geburtenstation geschlossen. Baby Estrid erblickte damals am 16. Juni als vorerst letztes Neugeborenes in Crivitz das Licht der Welt. Während Estrid mittlerweile Laufen lernt und vielleicht schon eine Kita besucht, gibt es in Sachen Geburtenstation nichts Neues. Nun trafen bei einer Mahnwache Vertreter d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite