Schwerin : Peter Falow ist Eisenbahner durch und durch

23-11367774_23-66107382_1416391935.JPG von 13. Juli 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Er kennt die Eisenbahnstrecke zwischen Holthusen und Ludwigslust wie kaum ein anderer: Peter Falow steuerte hier in den 70er-Jahren den Schnellzug Richtung Berlin. Zur 130-jährigen Geschichte der Strecke las er alte Zeitungen in der Landesbibliothek.
Er kennt die Eisenbahnstrecke zwischen Holthusen und Ludwigslust wie kaum ein anderer: Peter Falow steuerte hier in den 70er-Jahren den Schnellzug Richtung Berlin. Zur 130-jährigen Geschichte der Strecke las er alte Zeitungen in der Landesbibliothek.

Früher steuerte Lokführer Peter Falow täglich den Schnellzug nach Berlin: Heute engagiert sich der 84-Jährige in historischen Vereinen

Die Verwandlung von Peter Falow dauert keine fünf Minuten. Eben noch stand er in kurzärmligem Hemd und Jeans vor dem Schweriner Bahnhof. Nun öffnet sich die hohe Tür zum Fürstenzimmer im Südflügel und heraus tritt ein Mann mit Schnauzbart in Gala-Uniform der Mecklenburgischen Friedrich-Franz-Eisenbahn. Falow ist jetzt Bahnhofsvorsteher Erster Klasse „...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite