Round Table Schwerin : Spenden für die kleine schwerkranke Ida

Die Chemie stimmt. Das Ziel ist klar. Marko Bosse hat sich ein ganz besonders Spendenprojekt für die kleine Ida einfallen lassen, über das sich auch ihre Mutter Petra Marquardt freut.
Die Chemie stimmt. Das Ziel ist klar. Marko Bosse hat sich ein ganz besonders Spendenprojekt für die kleine Ida einfallen lassen, über das sich auch ihre Mutter Petra Marquardt freut.

Marko Bosse vom Round Table Schwerin sammelt für das schwerkranke Mädchen Spenden. Hilfe von Grambower Jäger-Runde

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von
11. Dezember 2019, 12:00 Uhr

Das Lachen ist herzlich und ehrlich. Wie ein fünfjähriges Mädchen sich eben freut. Doch ganz so unbeschwert ist das Leben der kleinen Ida nicht. Mit 14 Monaten wurde bei ihr die spinale Muskelatrophie abgeschwächter Typ 1 diagnostiziert. Die spinale Muskelatrophie (SMA) ist ein Muskelschwund, der durch einen fortschreitenden Untergang von motorischen Nervenzellen im Vorderhorn des Rückenmarks verursacht wird. Eine Schwächung der Muskelzellen – unheilbar und fortschreitend. Und dennoch ist Ida für ihre Eltern der größte Sonnenschein selbst an dunkelgrauen Regentagen.

Der Schweriner Marko Bosse hat nun eine Aktion für das kleine Mädchen angeschoben. Nachdem der Round-Tabler bereits Anfang des Jahres für den kleinen, kranken Jungen Max eine Delphin-Therapie „erboxt“ hatte, stürzt er sich nun in das nächste Benefiz-Abenteuer: Ein Lauf über die Alpen für Ida. Große finanzielle Unterstützung hat ihm schon jetzt in der Anfangs- und Trainingsphase eine Round-Tabler Jäger-Runde in Grambow eingebracht.

Doch von vorn

Vor mehr als drei Jahren hatte Marko Bosse das erste Mal vom Schicksal der kleinen Ida gehört. Vor wenigen Monaten wurde es dann ernst: „Ich habe mich lange mit ihrer Mutter unterhalten. Das Mädchen ist zwar medizinisch gut versorgt, aber zum guten Leben gehört viel mehr als Medikamente“, erklärt Marko Bosse und erzählt auch vom Kinderzimmer der keinen Ida. „Es sieht dort aus wie auf einer Intensivstation. Viele Maschinen und Schläuche. Wenig Platz für Mädchenträume.“ Ida wünscht sich ein richtiges Mädchenzimmer. Zwar ist die Wohnung der Eltern aktuell mit dem Rollstuhl befahrbar. „Besser ist eine barrierefreie Wohnung oder in kleines Haus“, erklärt er das Ziel.

Wer Marko Bosse kennt, weiß, dass ihm das „normale“ Einwerben von Spenden mit Worten nicht reicht. Denn das Motto der Round-Tabler lautet „Hands on“. Und so packt der Tabler des RT 201 Schwerin diesmal nicht nur wieder mit den Händen an. Er versucht es sportlich. Ein „Alpen Run for Ida“ will er vom 28. bis 30. Juli nächsten Jahres machen. 180 Kilometer über die Alpen will er laufen – von Oberstdorf nach Meran. Das sind am Ende 8000 Höhenmeter.

Die Strecke hat auch einen Namen: E 5

„Wanderer brauchen dafür fünf Tage, Gebirgsjäger brauchen dreieinhalb und wir machen das in drei Tagen“, sagt er und muss selbst ein bisschen über den eigenen Eifer lachen. Doch er sieht es nicht nur für sich als Ansporn. „Wir wollen ja Spenden einwerben und dafür auch selbst einen Beitrag leisten“, erklärt der Tabler.

Aktuell übt er dreimal in der Woche. Laufen steht auf dem Programm. Um aber auch das richtige Gefühl für die Berge zu bekommen, hat er sich eine spezielle Maske zugelegt, die die Sauerstoffzufuhr drosselt. Den Lauf wird er nicht allein machen. An seiner Seite hat er den Alpen-Guide Stefan Hinze, Motivator Sebastian Pohl und Benefizläufer Martin Hängesbach, der die Alpen bereits erklommen hat. Ziel sei es laut Marko Bosse, 10 000 Euro zusammenzubekommen.

Jäger-Abend bringt rund 1600 Euro

Eine erste, große Spende gab es bereits von den Old-Tablern aus Schwerin. Sie haben in Grambow einen Jäger-Abend organisiert und rund 1600 Euro eingenommen. Es ist mittlerweile eine gute Tradition geworden, dass wir Old-Tabler auch zur Jagd einladen. Dort zahlt jeder ganz normal seine Standgebühren und abends gibt es eine Spendenaktion“, erklärt Dr. Christof Darsow. Nach den Jagden im Forstamt Radelübbe, wo zu sich an beiden Tagen rund 25 Old-Tabler aus ganz Deutschland sowie Stockholm angemeldet hatten, wurde im Moorkrug gefeiert. Der Erlös der englischen Versteigerung geht an das Bosse-Projekt Ida. „Das ist ein Fall, den sonst keiner auf dem Schirm hat. Die Familie macht schon ganz viel möglich und wir würden jetzt gern helfen, die Lebensqualität des kleinen Mädchens deutlich zu verbessern“, so Darsow.

Round Table 201 Schwerin

Mit seiner Gründung 1990 kann der Schweriner Round Table bereits auf eine lange Geschichte mit vielen erfolgreichen Projekten zurückblicken.

Round Table ist eine parteipolitisch und konfessionell neutrale Vereinigung junger Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren. Die Idee und die Organisationsform von Round Table haben ihren Ursprung in der Tradition des englischen Club-Lebens: Örtlich selbstständige „Tische“ führen jeweils etwa 20 Männer.

Kontakt zu Schweriner Tablern: tabler@rt201.rtd-mail.de

Spendenkonto: DE51 1405 2000 1729 9021 93

Stichwort: Kleine Kämpferin Ida

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen