Pinnow : Kiesabbau senkt das Grundwasser

23-82601930_23-102879832_1542115014.JPG von 17. Februar 2020, 18:12 Uhr

svz+ Logo
Die Bürgerinitiative für einen verträglichen Kiesabbau in Pinnow-Nord sorgt sich um das Grundwasser in der Gemeinde und die Sauberkeit des Trinkwassers. Außerdem sieht sie den Natur- und Artenschutz in Gefahr.
Die Bürgerinitiative für einen verträglichen Kiesabbau in Pinnow-Nord sorgt sich um das Grundwasser in der Gemeinde und die Sauberkeit des Trinkwassers. Außerdem sieht sie den Natur- und Artenschutz in Gefahr.

Bürgerinitiative sorgt sich um die Trinkwasserversorgung in Pinnow und den Naturschutz in der Gemeinde.

Die Pinnower haben Angst um ihre Trinkwasserversorgung. Und sorgen sich um ihr Grundwasser. „Die beiden Kiesabbaugebiete Nord und Süd werden die dritte Trinkwasserschutzzone des Pinnower Sees ungefähr mittig durchqueren“, erklärt Martin Mildner, Sprecher der Bürgerinitiative „Verträglicher Kiesabbau für Mensch und Natur Pinnow Nord“. „Ich befürchte, d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite