Wittenförden : Spielgerät für die Not-Kita ist auf dem Weg

von 29. Januar 2021, 15:48 Uhr

svz+ Logo
Bislang gibt es nur den Spielsand-Haufen vor dem Gemeindehaus, aber Marit Simon, Sven Olaf Thölken und Matthias Eberhard (v.l) freuen sich über eine großzügige Spende.
Bislang gibt es nur den Spielsand-Haufen vor dem Gemeindehaus, aber Marit Simon, Sven Olaf Thölken und Matthias Eberhard (v.l) freuen sich über eine großzügige Spende.

Familie Hill spendet Klettergerüst für das Wittenfördener Gemeindehaus. Diakonie Neues Ufer übernimmt Aufbaukosten.

Wittenförden | Der erste Schreck ist verdaut und die Kinder der Wittenfördener Kita Zwergenland haben sich bereits in ihrem neuen Standort eingelebt. Im November vergangenen Jahres mussten einige Gruppen aufgrund eines Wasserschadens in der Kita ins Gemeindehaus umziehen. „Die Havarie hat uns das allgemeine Problem noch einmal verdeutlicht. Wir müssen dringend sanie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite