Reparaturarbeiten an L42 : Noch zehn Tage Vollsperrung: Arbeiten an der Hauptstraße teilen Dümmer

svz+ Logo
Die aktuellen Arbeiten für einen Hausanschluss sind bis Freitag abgeschlossen. Ab Montag wird es eine weitere Vollsperrung durch eine weitere Baustelle in der Dorfmitte geben. Ab dem 24. Mai soll die Ortsdurchfahrt dann wieder frei sein.
Die aktuellen Arbeiten für einen Hausanschluss sind bis Freitag abgeschlossen. Ab Montag wird es eine weitere Vollsperrung durch eine weitere Baustelle in der Dorfmitte geben. Ab dem 24. Mai soll die Ortsdurchfahrt dann wieder frei sein.

Anwohner genießen die Ruhe – Speditionen machen lange Umleitungen zu schaffen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. Mai 2019, 20:00 Uhr

Die Arbeiten für Hausanschlüsse und das Glasfaser- und Stromnetz in Dümmer strapazieren die Nerven der Autofahrer. Sie müssen lange Umwege über Schossin in Kauf nehmen. Während die Arbeiten ohne Verzögeru...

ieD ebteArni rfü asünsecuHsshla ndu sad e-afraGsls und tntmreoSz ni Dmümer reaainrzespt edi nreevN edr uhroefar.At Sie eüsnms aegln mgwUee rüeb shsScion in fuKa nme.enh ärWdehn ide tnerbAie heno enrgrzugöVe fnarvluee udn dei elpnVrsgloru iuscochhlrsaitv am tnäspe Nihamagtct des 24. Mai ebgofenahu nerewd n,kan efnure hsci rneoAwhn üreb ide Ruhe an red sneegrprte aeruHßs.tpat sBosenerd ni edn Andtnd,nebseu wenn hcau die inabBerateu ,needn tis se für eliev branaNhc gtuheonwn itsll na red memürD u.psretaaHßt Das enembomk ovr elalm eid eabaeirruBt vro rtO emrim eeiwrd onv Arennohwn uz rneöh.

esWineletre: aRite:rnebapeuatrr enrprguS dre atputrsHeßa

dräWneh eweorhBn ide alegn mnitulegU cnoh rebü cgeceehlwihS mzu Tiel uemngeh e,önnnk fhrane eehwrcs Lgwaanest orttz srandlhWecrin mmier irwdee sbi an die arbsepBlgnetenuarusl rnae,h um dtro adnn khert uz cnme.ha rmeIm wdeeir etihß ,se ide nBhdselcregiu ise itchn hdtilcue. aDibe tsi asu Rugitcnh nteodSflrra kneommd cnsho ühfr ae,nbrenkr sasd edi hhctausOfrrdtr in mmüerD gerptesr ts.i oS ist auf eejdm iledschisinwH edi tesaaOrgbn Dmümre hgurcsr.ieendhct

ieB der mürmDe lluetaBse tibg se edmuz onnehet:Bdriees Wr„i nmusste üfr ide aalsueHscshsün dei retaSß cfhue“aanm, stag nie arueieBlt ovr r.Ot In dre leegR ednewr die gcVsoenreghtäusrsch für eubnetauN drcuh ngueonrBh ebteirotrev und adnn ltn.riseaitl Da se in eümDmr ieb leonhsc irbAnete chons chherfma uz leUnäfln mak, etrrwiveege dsa wrSerihenc bSeruamnttaßa enie eetneru uhgBro.n In red Vieaeetgnnrgh ruwed ebi tchnedspreneen Breounngh awelzim dei uesckbrliAswngtrudea hsbtdgäiec. retrpnaatibueareR nwaer ied Fo.genl Ndcemah rde slnHsuhacusas ehan esd ltehinscö anirgDsongef sbi iegtarF refgit isne sll,o arewdtn dei tleealsuB uisvkieln posnlrVleurg eni ütkSc twei eid ßtaerS cho.h

Der keeVrhr wrdi ohnc ibs zum 2.4 aiM um üeDrmm wie lgotf uhü:rrehmfteg Dei iluetmgUn rtgelfo sau cgRhtuin tigtrnWbue rüeb Pra,mu ürsugHble uzr 312B , rbüe oarwWs dun onhtefroKd ibs anhWlmseül udn usa unRtihgc trnrofeSlda ni regekeuhtrm ioelhfngeR.e

zur Startseite