„Tafelsilber“ von Seehof : Neue Pläne für das alte Gemeindehaus

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von 10. März 2020, 18:24 Uhr

svz+ Logo
Das alte Gemeindehaus in der Seestraße  stammt aus den 50er Jahren. Viele Interessenten sind scharf auf Immobilie und Grundstück. Doch die Gemeinde Seehof verkauft nicht, sondern will dort seniorengerechtes Wohnen.
Das alte Gemeindehaus in der Seestraße stammt aus den 50er Jahren. Viele Interessenten sind scharf auf Immobilie und Grundstück. Doch die Gemeinde Seehof verkauft nicht, sondern will dort seniorengerechtes Wohnen.

Seehofer Mandatsträger haben einen Beschluss zur begehrten Liegenschaft in der Seestraße gefasst.

„Wir hatten allein im letzten halben Jahr mindestens zehn Interessenten und auch jetzt kommen regelmäßig Anfragen per Telefon, E-Mail oder als Brief zur Zukunft des Grundstückes“, erzählt Claus Wergin und meint damit die offensichtlich recht begehrte Liegenschaft am Ende der örtlichen Seestraße. Kurz vor der Badeanstalt. Mit einem traumhaften Blick auf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite