Nachmittagsbetreuung für Grundschüler : Hort in Crivitz bleibt ein Problem

von 06. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
2011 wurde das  neue Hortgebäude eingeweiht, bald wurde es zu klein. Die Stadt ringt um eine neue Lösung.
2011 wurde das neue Hortgebäude eingeweiht, bald wurde es zu klein. Die Stadt ringt um eine neue Lösung.

Ab August müsste die Crivitzer Einrichtung 18 Kinder abweisen – Gemeinde Göhren könnte nachhaltig helfen.

Es ist laut, kaum einer denkt daran hier Hausaufgaben zu machen, rund 250 Grundschüler drängen sich bei Regen im Crivitzer Hort. So war es vor Corona und voll wird es auch nach der Pandemie wieder sein. Britta Brusch-Gamm, Crivitzer Bürgermeisterin, geht davon aus, dass es zum neuen Schuljahr noch schlimmer wird. „Aktuell gehen wir davon aus, dass wir ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite