Nach Schließung der Geburtshilfe Crivitz : Hebammen und Ärztinnen klagen gegen Mediclin

von 13. August 2020, 13:40 Uhr

svz+ Logo
Holger Hollemanndpa.JPG

Nach dem Aus der Geburtenstation setzen sich Ärztinnen und Geburtshelfer gegen ihre Kündigungen vor Gericht zur Wehr.

Die Stilllegung der Crivitzer Geburtenstation ist nun Thema vor dem Schweriner Arbeitsgericht. Aktuell klagen zwei Hebammen und zwei leitende Ärztinnen gegen ihre Kündigungen im Zuge der Schließung vor zwei Monaten. Am kommenden Mittwoch wird das erste Urteil der vier Verfahren erwartet. In dem Fall hatte der Krankenhausbetreiber Mediclin die Kündigung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite