Geburtenstation Crivitz : Mitarbeiter protestieren nun auch vor laufender Kamera

23-82601930_23-102879832_1542115014.JPG von 28. Februar 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Das Herz für die Geburtenstation haben die Hebammen, Krankenschwestern und Dr. Bernhard Moldenhauer am rechten Fleck und nehmen als Dankeschön und Appell ein Video auf.
Das Herz für die Geburtenstation haben die Hebammen, Krankenschwestern und Dr. Bernhard Moldenhauer am rechten Fleck und nehmen als Dankeschön und Appell ein Video auf.

Mitarbeiter der Geburtenstation appellieren mit einem Video an Ärzte, Krankenschwestern und Eltern, „Nein“ zur Zentralisierung zu sagen.

Es ist ruhig im Pfarrhaus von Crivitz. Die Kamera läuft. „Das gewollte Sterben kleinerer Krankenhäuser, die Welle der Zentralisierung in unserem Gesundheitswesen ist der Todesstoß für das Leben und die uns gegebene Individualität“, sagt Hebamme Uta. Ihr Blick ist ernst, die Stimme ruhig. Bei der Mahnwache hat sie diese Worte bereits vorgetragen. Doch d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite