Crivitz : Lösung für Geburtenstation liegt in Berlin

von 09. März 2020, 18:33 Uhr

svz+ Logo
Ringen um die Geburtenstation: Die Betreiber sehen keine Zukunft für den Kreißsaal.
Ringen um die Geburtenstation: Die Betreiber sehen keine Zukunft für den Kreißsaal.

Bürgermeisterin Britta Brusch-Gamm fordert eine Veränderung der Gesundheitspolitik.

Die Zeit wird knapp. Bis zum 30. Juni soll eine Lösung für die Geburtenstation in Crivitz und die Kinderklinik in Parchim gefunden werden, darauf hatten sich im Dezember die Landesregierung, der Landkreis und die Klinikbetreiber, Asklepios und Mediclin, geeinigt. Wie auch immer eine Lösung für Crivitz dann aussehen könnte, Bürgermeisterin Britta Brusch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite