Leezen : „Schlechtester Tischler der Republik“ erhält Goldenen Meisterbrief

23-11367774_23-66107382_1416391935.JPG von 06. Juli 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Was hat der Golfball auf Uwe Wassermanns Schreibtisch mit seinem Meisterbrief gemeinsam? Den Golfball schoss er an einem 19. Juni über 145 Meter vom Abschlag als „Ass“ direkt ins Loch. Auch seinen Meisterbrief erhielt er an einem 19. Juni. Vor genau 50 Jahren.
Was hat der Golfball auf Uwe Wassermanns Schreibtisch mit seinem Meisterbrief gemeinsam? Den Golfball schoss er an einem 19. Juni über 145 Meter vom Abschlag als „Ass“ direkt ins Loch. Auch seinen Meisterbrief erhielt er an einem 19. Juni. Vor genau 50 Jahren.

Uwe Wassermann erhält nach 50 Jahren den Goldenen Meisterbrief und sagt von sich selbst: „Ich bin der schlechteste Tischler der Republik.“

Er hat es wenigstens versucht. Mit 65 Jahren wollte Uwe Wassermann aufhören. Golf spielen. Verreisen. Freunde treffen. Ein ganzes Vierteljahr hat er durchgehalten. „Dann hatte ich die Faxen dicke“, sagt er. „Ich kann doch nicht den Rest meines Lebens nur Golf spielen.“ Kaum Rentner, gründete der Tischlermeister also wieder ein Unternehmen. „Alles rund ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite