Kladow : Rettungsaktion für einen Fischadler

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von 24. Juli 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Braucht viel Pflege und Glück: der gestrandete Fischadler.
Braucht viel Pflege und Glück: der gestrandete Fischadler.

Plater entdecken verletzten Fischadler auf dem Acker bei Kladow. Nun ist Falkner Eggert gefragt.

Es war ein kleines Flattern von Flügelpaaren auf dem Stoppelacker. Lediglich wahrgenommen im Augenwinkel. Linus Wille genannt Niebur und sein Vater Stefan stutzten. Sie machten kehrt. Und schauten genauer hin. Auf der Ackerfläche zwischen Kladow und Basthorst saß ein Greifvogel. Ein Fischadler. Er versuchte vergeblich, sich zu bewegen. Hatte kleinere ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite