Kirche zu Kirch Stück : Ein eigenes Kolumbarium: Letzte Ruhe unter Dach im Fach

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von 17. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Auch wenn die Arbeiten etwas ruhten, ist Fördervereins-Chef Jürgen Hansen nun froh, dass die kleine Kapelle auf dem Kirch Stücker Friedhof bald wieder im alten Glanz erstrahlt und eine neue Bestimmung als Kolumbarium bekommt.
Auch wenn die Arbeiten etwas ruhten, ist Fördervereins-Chef Jürgen Hansen nun froh, dass die kleine Kapelle auf dem Kirch Stücker Friedhof bald wieder im alten Glanz erstrahlt und eine neue Bestimmung als Kolumbarium bekommt.

Der erste Bauabschnitt ist finanziert. Kirch Stücker Förderverein ist seinem Traum vom Urnenhaus ein großes Stück näher.

Die hellen Fugen leuchten im Sonnenlicht zwischen den dunkelroten Backsteinen. „Alles neu. Auch an den Ecken und am Türmchen mussten wir neu aufbauen lassen“, erklärt Jürgen Hansen. Der Vorsitzende des Fördervereins der Kirche zu Kirch Stück inspiziert regelmäßig die Baustellen auf dem Kirch Stücker Friedhof. Noch viel Arbeit vonnöten Sein Hauptaugenme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite