Corona-Krise : Keine Spenden für Bedürftige von der Schweriner Tafel?

von 01. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Im Einsatz für die Schwächsten: Guido Klüver und Renate Ihde sind stolz auf ihr Ehrenamt.
Im Einsatz für die Schwächsten: Guido Klüver und Renate Ihde sind stolz auf ihr Ehrenamt.

Schweriner Tafel stellt Lebensmittelversorgung in mehreren Gemeinden komplett ein

In Banzkow scheinen die Teller aller Voraussicht nach für die sozial schwächsten Gemeindemitglieder in den kommenden Wochen leer zu bleiben, oder doch nicht? Seit dem 20. März haben viele Tafeln im Landkreis geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Dazu zählt auch Banzkow. Ab sofort sollen dort keine Spenden von der Schweriner Tafel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite